Fettabsaugung in Tschechien: Schluss mit zu viel Fett
Deutsch  English

ab 750,- €Neue LasermethodeMit Straffungseffekt!

Fettabsaugung vom Expertenteam in Tschechien - Schluss mit überschüssigen Fetten!

Fettabsaugung (Liposuktion)

Viele Patienten träumen von schlanken Hüften, einem flachen Bauch oder einem festen Po. Gesunde Ernährung und Sport können Sie näher an ihre Wohlfühlfigur bringen. Dennoch führt dies in vielen Fällen nicht zu dem gewünschten Ergebnis. Unser Team von Experten in Tschechien kann bei Dir aufgrund langjähriger Erfahrungen eine Fettabsaugung in nahezu allen Problemzonen professionell und kompetent durchführen. Dies erfolgt in vergleichbar hoher Qualität zu günstigen Preisen.
Frauen und Männer leiden gleichermaßen an Problemzonen. Diese können jedoch selbst durch angestrengte Sportaktivitäten oder Diäten selten erfolgreich reduziert werden. Gewichtsabnahmen wirken sich oftmals auf Körperstellen aus, die nicht beeinflusst werden sollen, wie zum Beispiel im Brust- oder Gesichtsbereich. Einzelne Areale werden als zu stark ausgeprägt empfunden und stören die Gesamtharmonie des Körpers. Hier werden vermehrt die Taille, die Hüften, der Bauch, die Beine oder das Gesäß genannt. Aber auch ein Doppelkinn und Fettansammlung im Brustbereich können für viele Männer störend wirken.

Wie ist der allgemeine Operationsablauf einer klassischen oder Laser-Fettabsaugung?

Die Tumeszens-Methode
Bei der Tumeszens-Methode, die derzeit am häufigsten bei der Fettabsaugung angewandt wird, spritzt der Arzt eine große Menge Flüssigkeit in das Fettgewebe ein. Dies ist in der Regel eine physiologische Kochsalzlösung mit lokal wirkendem Betäubungsmittel. Durch den so erzeugten Druck schwillt die entsprechende Körperpartie an. Gleichzeitig saugen sich die Fettzellen mit dem Gemisch voll. Sie können so leichter aus dem Bindegewebe herausgelöst werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit werden die Fettzellen mitsamt der injizierten Lösung abgesaugt. Ferner gibt es noch andere individuelle Methoden wie die Laserlipolyse, Ultraschall-Tullip-Lipopulsing-Feintuning oder Supernass-Methode.

Die Slim Lipo-Methode (Laserliposuktion)
Die neue Laserlipolyse bietet einige Vorteile zur klassischen Fettabsaugung. Sie sorgt neben dem Abbau von Fett auch gleichzeitig für einen straffenden Effekt und ist durch dünnere Kanülen und kleinere Einschnitte minimal invasiver. Bei nur einem Körperbereich kann die Methode auch unter lokaler Betäubung durchgeführt werden Dadurch entfällt ein stationärer Aufenthalt. Soll allerdings mehr als eine Körperregion bearbeitet werden, werden eine Vollnarkose und ein stationärer Aufenthalt von den meisten Ärzten empfohlen. Durch den speziellen Laser wird das Fett zuerst „geschmolzen“ und dann in einem zweiten Vorgang wesentlich schonender flüssig abgesaugt. Durch die Wärmeenergie des Lasers gerinnt das Blut. Es werden weniger Gefäße verletzt. Dieses Vorgehen vermeidet postoperativen Schmerzen und Schwellungen weitgehend. Die Verwendung von unterschiedlichen Wellenlängen sorgt gleichzeitig für einen zusätzlichen straffenden Effekt der Haut. Das Risiko von Dellen oder Unebenheiten wird stark minimiert.

Die Kosten für diese Methode liegen etwas über der konventionellen Liposuktion, da mehrere Vorgänge durchgeführt werden. Zudem ist die Lasertechnik durch den zusätzlichen straffenden und schonenderen Effekt technisch wesentlich aufwendiger.

Die BodyJet-Methode (Wasserstrahl assistierte Liposuktion)
Eine innovative Weiterentwicklung der klassischen Fettabsaugung stellt die Wasserstrahl-Technologie dar. Hierbei wird das Fett mit einem pulsierenden Wasserstahl sehr schonend aus dem Gewebe abgelöst und gleichzeitig abgesaugt. Diese Methode ist wegen ihrer besonders schonenden Technik besonders für mittlere und große Liposuktionen geeignet.  Das umliegende Bindegewebe, die Nerven sowie die Blutgefäße bleiben dank der schonenden Wirkung des Wasserstrahls annähernd unversehrt. Dadurch verkürzt sich die Rekonvaleszenz deutlich. Das Ergebnis wird deutlich verbessert. Durch die Verwendung von bis zu 70 % weniger Tumeszenzflüssigkeit wird zusätzlich die Operationszeit verkürzt. So kommt es zu weniger Blutverlust, weniger Hämatomen und geringeren Schwellungen.
Die unterschiedlichsten Operationstechniken sind immer individuell auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten. Aus diesem Grund ist es unseren Ärzten in Tschechien besonders wichtig, persönlich auf Deine Fragen und Wünsche einzugehen. Dies ist die Voraussetzung, um mit Dir zusammen die genauen Methoden beim Beratungsgespräch sachlich und kompetent besprechen und empfehlen zu können.

Video zur Laser Fettabsaugung mittels SlimLipo™ Laser

Worauf musst Du nach der Fettabsaugung achten?

Bereits während oder unmittelbar nach der Fettabsaugung wird – je nach behandeltem Areal – ein Kompressionsverband oder eine feste Miederhose angelegt. Dadurch kann sich die Haut im Normalfall wieder zusammenziehen. Zudem verhindert der Verband, dass sich die bei der Fettabsaugung entstandenen Hohlräume mit Gewebeflüssigkeit füllen. Dadurch könnten sichtbare Nachwirkungen entstehen. Am Tag nach der Behandlung muss der Verband wegen der austretenden Flüssigkeit mehrfach gewechselt werden.    

Aufgrund des Flüssigkeitsverlustes empfiehlt es sich, in den ersten Tagen sehr viel zu trinken. Schwellungen, blaue Flecken und leichte muskelkaterähnliche Schmerzen sind nicht ungewöhnlich. Diese Empfindungen verschwinden erfahrungsgemäß bei sachgemäßem Anlegen des Verbandes nach einigen Wochen wieder. In den ersten beiden Tagen darf kein Wasser an die Wunde kommen. Danach darf in der Regel geduscht werden. Auf körperliche Anstrengungen und sportliche Aktivitäten sollte ca. 4 Wochen verzichtet werden. Dies gilt besonders bei größeren Eingriffen. Bis das endgültige Ergebnis sichtbar ist, können ca. 4 bis 6 Monate vergehen. Auf Rauchen sollte kurz vor der Op sowie 1 bis 2 Wochen danach vollständig verzichtet werden, da Rauchen das Risiko für Wundheilungsstörungen um ein vielfaches erhöhen kann.

Nachbehandlung der Fettabsaugung
Ungefähr 1 bis 2 Wochen nach der OP sollte die Wundheilung beim Arzt Deines Vertrauens nachkontrolliert werden. Das kann entweder Dein Frauen- oder Hausarzt sein. Gerne kannst Du auch in Prag zur Nachkontrolle erscheinen. (Bei seltenen Wundheilungsstörungen notwendig)

Wie dauerhaft wird das Ergebnis einer Liposuktion sein?

Viele Patienten wundern sich, warum sich ihr Gewicht nach einer Fettabsaugung nicht maßgeblich verändert hat, sondern nur die Körperform. Das hat mehrere einleuchtende Gründe:
Fettdepots werden sich an den Stellen, an denen Fett abgesaugt wurde, nicht erneut bilden. Die Fettzellen wurden dort dauerhaft entfernt. Jedoch muss man sich bewusst machen, dass zum Beispiel bei einer Fettabsaugung am Bauch nicht dauerhaft das Gewicht reduziert werden kann. Es können sich in Zukunft an anderen Stellen weitere Fettdepots bilden. Dadurch kann es erneut zur Gewichtszunahme kommen.
Fettzellen, die an den behandelnden Zonen entfernt worden sind, grenzen zwangsweise immer an unbehandelte Zonen. Die können dann unter Umständen Kontur-Unregelmäßigkeiten oder Dellen durch eine erneute Gewichtszunahme verursachen. Es ist deshalb besonders wichtig, dass man nach einer Fettabsaugung sein Gewicht sowie die Körperform konstant hält. Das erfolgt am besten durch eine angepasste und angemessene Ernährung sowie durch sportliche Betätigung.
Nach einer entsprechenden Behandlung wird sich das Gewicht vorerst grundsätzlich nicht wesentlich verändern. Das liegt vor allem daran, dass Fett nicht viel wiegt und der Körper etwas an Flüssigkeit zunimmt. Zudem können an anderen Stellen, bei gleichbleibender Ernährung, Fettzellen wieder aufgebaut werden. Abnehmen durch eine Fettabsaugung ist deshalb leider nicht realistisch, weil die abgesaugte Menge an Fettzellen vergleichsweise gering ist. Außerdem reduziert sich das Körpergewicht vor allem, wenn sich der Fettanteil in den Zellen selbst verringert. Dies erfolgt nicht durch das Entfernen von Fettzellen an einem speziellen Ort. Das optische Ergebnis und die Verbesserung der Körpersilhouette sind daher nicht mit einer Gewichtsabnahme gleich zu setzen.

Welche Risiken bestehen für Dich?

Egal, welche Methode anwendet wird: es sollte berücksichtigt werden, dass eine Fettabsaugung definitiv nicht zur Gewichtsreduktion geeignet ist. Sie dient lediglich zum Bodyforming, also zum Definieren von Problemzonen, die durch gesunde Ernährung und Sport nicht korrigiert werden können.
Bei zu hohem Übergewicht kann eine Fettabsaugung daher leider oft gar nicht durchgeführt werden. Sie wird dann von unseren Ärzten in Tschechien abgelehnt, vorerst wird eine Gewichtsreduzierung durch Sport und gesunder Ernährung empfohlen. Auch ist bei zu hohem Übergewicht ein optisches Ergebnis häufig kaum bemerkbar oder es wird erst nach einigen Monaten tatsächlich sichtbar. In einem Vorgang können im Durchschnitt nicht mehr als 3 bis 6 Liter (je nach Körperzone) abgesaugt werden. Andernfalls würde die körperliche Belastung zu stark werden. Natürlich ist es ein sichtbarer Unterschied, ob bei einem Übergewicht von lediglich 10 kg ca. 3 bis 4 Liter an Problemzonen entfernt werden oder bei 30 kg Übergewicht nur 3 bis 5 kg Fettmasse entfernt werden können. Du solltest daher immer dem Rat des Arztes vertrauen, damit Du nach dem Eingriff auch wirklich glücklich und zufrieden über das Ergebnis sein kannst.
Da es sich auch bei der Fettabsaugung um einen chirurgischen Eingriff handelt, können Komplikationen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Dennoch bilden sie für gewöhnlich eher die Ausnahme. Neben den allgemeinen Komplikationen wie Thrombosen oder Infektionen können bei der Fettabsaugung in einigen Fällen leichte Dellen oder Unregelmäßigkeiten der Haut entstehen. Die neueren Methoden für das Fettabsaugen sind in der Regel sehr sicher. Nur in Einzelfällen kam es bisher zu leichten Verletzungen von Haut und Gewebe durch die Hitze der Ultraschallkanüle. Über die Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit dieser Komplikationen wird Dich Dein Arzt in einem persönlichen Gespräch vor der Fettabsaugung genau aufklären.

Was tun bei seltenen Komplikationen oder Wundheilungsstörungen?

Sollte es allerdings in irgendeiner Art und Weise zu sehr seltenen Wundheilungsstörungen oder Komplikationen bei einer Fettabsaugung kommen, ist es jedoch zwingend erforderlich, sich umgehend beim Operateur noch einmal persönlich vorzustellen, damit dieser die möglichen Problemzonen begutachten sowie behandeln kann. Ein Arzt in Deutschland kann selbstverständlich qualifizierte Nachkontrollen durchführen, weiss aber oft nicht, was genau der Operateur durchgeführt hat und kann daher auch nur sehr subjektiv diagnostizieren. Durch eine direkte Begutachtung sowie Nachkontrolle bei Deinem Operateur können die meisten Wundheilungsstörungen von Beginn an vermieden oder stark minimiert werden.

Zusammenfassende Informationen für eine Fettabsaugung in Tschechien

  • Klinikaufenthalt: 1 bis 2 Tage
  • OP-Dauer: 1 bis 4 Stunden, je nach Menge, Eingriff und Zonen
  • Narkose: Vollnarkose oder Lokalanästhesie
  • Nachbehandlung: Kompressionsverband/Mieder für 6 bis 8 Wochen
  • Nachkontrolle: 12 bis 14 Tage, entweder beim behandelnden Chirurgen oder Haus-/Frauenarzt
  • Heimreise: Begleitperson – PKW nicht selbst führen
  • Narbenbildung: Narben verblassen nach etwa 6 Monaten, ggf. mit einer Narbenbehandlung
  • Arbeitsfähigkeit: nach etwa 1 Woche leichte Arbeiten, schwere Arbeiten nach 2 bis 3 Wochen.
  • Sport: nach etwa 6 Wochen
  • Duschen: nach ca. 3 Tagen
  • Sonne und Solarium: etwa 3 Monate meiden, Sonnenschutz
  • OP-Ergebnis: nach ca. 6 Monaten (erste Abschwellungen etc.) bis zu 8 Monaten


*Alle Angaben orientieren sich an Erfahrungswerten und Regelfällen. Einzelne Abweichungen sind je nach OP-Verlauf und medizinischer Beratung möglich.

Hast Du noch Fragen?

Wir haben oben die wichtigsten Fakten für Deine kostengünstige Schönheits-OP in Tschechien zusammengefasst. Da aber jeder Patient unterschiedliche Fragen hat, reduzieren wir diese Informationen für Dich bewusst auf das Wesentliche. Natürlich können diese Angaben das individuelle Gespräch mit Deinem Arzt nicht komplett ersetzen.

Gerne besprechen wir mit Dir sämtliche Abläufe für deine Schönheits-OP ausführlich im persönlichen Gespräch. So hoffen wir, Dir Deine Sorgen oder Ängste nehmen zu können.

Wir freuen uns auf Deinen Anruf.