Schönheits-OP für den Mann: Fettabsaugung des Brustansatzes
Deutsch  English

Die einzige Konstantedie ich kenne, ist Schönheit.Geoffrey Beene

Schönheitsoperation beim Mann: Fettabsaugung des Brustansatzes

Gynäkomastie

Männer, deren Brust immer weiblicher wird, bekommen nicht selten Komplexe und trauen sich nicht mehr, ihre Brust zu zeigen. Das Selbstbewusstsein wird auf eine harte Probe gestellt. Dank der plastischen Chirurgie kann geholfen werden.

Mittlerweile gehört die Fettabsaugung (Liposuktion) des Brustansatzes sowie des Bauches zu den häufigsten OP-Wünschen von Männern. Die Fettverteilung ist bei den Männern anders als bei Frauen. Grundsätzlich sind Schönheitsoperationen bei Männern wegen des festeren Bindegewebes etwas schwieriger als bei Frauen. Meist ist die Absaugmenge bei Männern wegen dieser Hautbeschaffenheit etwas geringer als bei Frauen. Fettzellen lassen sich durch das Fettabsaugen dauerhaft entfernen. Die Fettzellen können nicht nachwachsen. Eine Fettabsaugung ist daher in Kombination mit einer bewussten Nahrungsaufnahme sowie regelmäßiger Bewegung die effektivste Lösung für einen ästhetisch geformten Oberkörper.

Wie ist der allgemeine Operationsablauf einer Gynäkomastie in Tschechien?

Ob die Fettabsaugung in Lokalanästhesie oder Vollnarkose durchgeführt wird, richtet sich nach dem Absaugvolumen und dem Behandlungsgebiet. Bei der Fettabsaugung in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose wird etwa 40-50 Minuten vor dem Absaugen der Fettbrust eine Kochsalzlösung in das Behandlungsgebiet eingespritzt.

Die Kochsalzlösung sorgt dafür, dass sich die prallen Fettzellen auflösen und mit den Absaugkanülen abgesaugt werden können.

Bei einer Absaugung in Lokalanästhesie besteht die injizierte Flüssigkeit aus Kochsalzlösung, Lokalanästhetikum sowie Adrenalin (mit gefäßverengender Wirkung).

Da es unterschiedlichste Operationstechniken gibt, die immer individuell auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten sein müssen, ist es unseren Ärzten in Tschechien besonders wichtig, persönlich auf Deine Fragen und Wünsche einzugehen, um dann mit Dir zusammen die genauen Methoden beim Beratungsgespräch sachlich und kompetent durchgehen und empfehlen zu können.

Worauf musst Du nach der Gynäkomastie achten?

Bei einer Gynäkomastie später auftretende Schmerzen lassen sich durch Schmerzmittel lindern. Nach der Fettabsaugung trägt der Patient für 4 bis 6 Wochen Kompressionsmieder. Durch konsequentes Tragen kann sich die Haut wieder der veränderten Brustform anpassen. Du solltest die Heimreise nicht eigenständig mit dem PKW antreten. Rauchen dementgegen kann das Risiko für Wundheilungsstörungen im Vergleich zu einem Nichtraucher wesentlich erhöhen, weshalb Du kurz vor der Op sowie ein bis zwei Wochen danach das Rauchen einstellen solltest.


Nachbehandlung der Gynäkomastie
Ungefähr 2 Wochen nach der OP sollte die Wundheilung beim Arzt Deines Vertrauens nachkontrolliert werden. Das kann entweder Dein Frauen- oder Hausarzt sein. Gerne kannst Du auch in Prag zur Nachkontrolle erscheinen. (Bei seltenen Wundheilungsstörungen notwendig)
Sinnvoll ist es, nach Absprache mit dem operierenden Chirurgen in die Narbe regelmäßig eine silikonhaltige Wundsalbe einzumassieren. Dadurch wird die Narbe klein gehalten und ist dauerhaft kaum sichtbar.

Welche Risiken bestehen für Dich?

Die Fettabsaugung des Brustansatzes ist ein chirurgischer Eingriff. Jeder chirurgische Eingriff ist mit Risiken verbunden. Hierzu gehören Infektionen, Nachblutungen, Schwellungen, Sensibilitäts- und Wundheilungsstörungen. Wenn Du die gegebenen Hinweise und die Anweisungen der behandelnden Ärzte befolgst, lassen sich die Risiken bei einer Fettabsaugung auf ein Minimum reduzieren.

Sehr selten, aber nicht auszuschließen sind: Durchblutungs- und Wundheilungsstörungen, Haut und Weichteilschäden, Infektionen, allergische Reaktionen, größerer Blutverlust, Nachblutungen, sowie gewisse Missempfindungen. Über die Häufigkeit und Wahrscheinlichkeit dieser Komplikationen wird Dich Dein Arzt in einem persönlichen Gespräch vor der OP selbstverständlich genau aufklären.
 

Was tun bei seltenen Komplikationen oder Wundheilungsstörungen?

Sollte es allerdings in irgendeiner Art und Weise zu sehr seltenen Wundheilungsstörungen oder Komplikationen bei einer Gynäkomastie kommen, ist es jedoch zwingend erforderlich, sich umgehend beim Operateur noch einmal persönlich vorzustellen, damit dieser die möglichen Problemzonen begutachten sowie behandeln kann. Ein Arzt in Deutschland kann selbstverständlich qualifizierte Nachkontrollen durchführen, weiss aber oft nicht, was genau der Operateur durchgeführt hat und kann daher auch nur sehr subjektiv diagnostizieren. Durch eine direkte Begutachtung sowie Nachkontrolle bei Deinem Operateur können die meisten Wundheilungsstörungen von Beginn an vermieden oder stark minimiert werden.

Zusammenfassende Informationen für eine Gynäkomastie in Tschechien

  • Klinikaufenthalt: 1-2 Tage
  • Narkose: Vollnarkose
  • Arbeitsfähigkeit: nach 3-4 Tagen Bürotätigkeit, körperliches Arbeiten anch 3-4 Wochen
  • Sport: nach 4-6 Wochen
  • OP-Ergebnis: nach 3-4 Monaten

 

*Alle Angaben orientieren sich an Erfahrungswerten und Regelfällen. Einzelne Abweichungen sind je nach Op-Verlauf und medizinischer Beratung möglich.

Hast Du noch Fragen?

Wir haben oben die wichtigsten Fakten für Deine kostengünstige Schönheits-OP in Tschechien zusammengefasst. Da aber jeder Patient unterschiedliche Fragen hat, reduzieren wir diese Informationen für Dich bewusst auf das Wesentliche. Natürlich können diese Angaben das individuelle Gespräch mit Deinem Arzt nicht komplett ersetzen.

Gerne besprechen wir mit Dir sämtliche Abläufe für deine Schönheits-OP ausführlich im persönlichen Gespräch. So hoffen wir, Dir Deine Sorgen oder Ängste nehmen zu können.

Wir freuen uns auf Deinen Anruf.